Bild

Michael Bosse-Arbogast für weitere fünf Jahre als Vorstand der Stadtwerke bestellt

(vom 19.03.2010)

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Hildesheim AG hat den Kaufmännischen Vorstand, Michael Bosse-Arbogast, für eine weitere Amtsperiode bis 2016 bestellt. Dies teilte der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Christof Engelke, im Anschluss an die gestrige Sitzung mit.

Pressemeldung


Michael Bosse-Arbogast für weitere fünf Jahre als Vorstand der Stadtwerke bestellt
19. März 2010


Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Hildesheim AG hat den Kaufmännischen Vorstand, Michael Bosse-Arbogast, für eine weitere Amtsperiode bis 2016 bestellt. Dies teilte der Vorsitzende des Aufsichtsrates, Christof Engelke, im Anschluss an die gestrige Sitzung mit.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Bosse-Arbogast für weitere fünf Jahre als Vorstand der Stadtwerke Hildesheim gewinnen konnten", sagt Engelke. „Diese Personalentscheidung bringt für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter Kontinuität, Verlässlichkeit und weiterhin hohe Professionalität", ergänzt der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates, Detlef Hansen.

Der Konzern Stadtwerke Hildesheim AG erwirtschaftete im Jahr 2009 mit etwa 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Gesamtleistung von 140 Mio. EUR mit den Geschäftsbereichen Energie, Wasser, Nahverkehr und dem Wasserparadies. Mit den Tochtergesellschaften EVI Energieversorgung Hildesheim, SVHI Stadtverkehr, Regionalverkehr und Wasserparadies gehören die Stadtwerke Hildesheim zu den großen Kommunalen Unternehmen in Niedersachsen.

„Ich freue mich sehr, diese anspruchsvolle und interessante Tätigkeit weitere fünf Jahre in Hildesheim ausüben zu können. Mein Ziel ist es, dass wir weiterhin als Verkehrs- und Energiedienstleistungsunternehmen erste Wahl für die Menschen in der Region Hildesheim bleiben und mit dem Wasserparadies ein tolles Sport- und Freizeitangebot bieten ", sagt Michael Bosse-Arbogast.